GRMSV mit vielen guten Platzierungen beim 6. Landespokal in Kevelaer

GRMSV mit vielen guten Platzierungen beim 6. Landespokal in Kevelaer

NRZ vom 12.10.2016

RP vom 12.10.2016

Letzten Sonntag fand in Kevelaer der 6. Wertungslauf der Landespokalserie im Hallenradsport für den Grafschafter Rad- und Motorsportverein Moers statt.

Die 1er Kunstradsport Akrobatinnen des GRMSV fuhren fast nur Bestleitungen an diesem Tag und das komplette Team belegte 13 Treppchenplätze

Allen voran die Jüngste der GRMSV Riege, Aulona Nuhaj im 1er Kunstradsport Schülerinnen U9. Mit Bestleistung stand sie als Zweitplatzierte auf dem Podest.

Ganz oben auf dem Siegerpodest stand ebenfalls mit neuer Bestleistung Lena Romanczyk in der U11 Klasse.

Emma Lotta Beckers verbesserte sich bei den Schülerinnen U13 um drei Platzierungen nach vorne und erreichte einen guten fünften Platz.

Über einen dritten Platz freute sich Annika Koch in der U15 Klasse. Mit Bestleistung verbesserte sie sich um einen Rang und stand auf dem Treppchen.

Ebenfalls um eine Platzierung konnte Franziska Milbrandt bei den Juniorinnen im Endklassement nach oben rutschen. In dem stärksten Starterfeld belegte sie mit einer neuen persönlichen Bestleistung den neunten Rang.

Im 1er Kunstradsport der Frauen Elite konnte Anika van Zütphen ihre Spitzenposition mit großen Vorsprung verteidigen und errang die Goldmedaille.

Auch das 2er-Kunstrad-Nachwuchsteam des GRMSV Moers mit Lena Romanczyk und Annika Koch zeigte auch dieses Mal wieder ihr Können und verteidigte den 1. Platz souverän.

Im 4er Kunstradsport der Schülerinnen hatten Clara Romanczyk, Emma Lotta Beckers, Zymrie und Fiona Nuhaj auch die Nase vorne und bekamen mit Bestleistung die Goldmedaillen bei der Siegerehrung überreicht.

Bei den Juniorinnen standen Jana Tepel-Otte, Lina Marcella Beckers, Hannah Kuliga und Franziska Milbrandt als Zweitplatzierte auf dem Podest.

Im Einradsport konnte die 4er Schülermannschaft U15 mit Natalie Weber, Annika Koch, Clara Romanczyk und Emma Lotta Beckers auch eine neue Bestleistung für sich verbuchen und somit die Goldmedaillen in Empfang nehmen.
Das Juniorinnen Quartett mit Jana Tepel-Otte, Lina Marcella Beckers, Rebecca und Hannah Kuliga musste sich knapp geschlagen geben und standen als Zweitplatzierte auf dem Podest.
In der 6er Formation starteten die Vier mit Alina und Anika van Zütphen in der Frauen Elite Klasse. Dort bekamen sie die Goldmedaillen bei der Siegerehrung überreicht.

Die SG Hochheide-Moers nutzte dieses Turnier für einen letzten Test vor den Deutschen Meisterschaften am 21. und 22. Oktober im ENNI Sportpark. Im 4er Einradsport der Frauen Elite, in der sie auch auf der DM den GRMSV Moers vertreten werden, haben Carina Dannowski, Marion Werner, Alina und Anika van Zütphen eine gute Leistung gezeigt, die mit der Goldmedaille belohnt wurde. Die gleiche Formation holte auch noch im 4er Kunstradsport Gold.

In knapp 14 Tagen müssen sie sich mit den 12 besten Teams Deutschland messen und das wird nicht so einfach werden.